Die Hetsche vom Keulenberg
(Nach einer Sage des Erzählers A. Richter)

Auf dem Gipfelbereich des Keulenberges befindet sich ein eigentümlich geformter Felsen. Er hat vom Osten aus gesehen die Form eines grossen Frosches. Deshalb nennt der Volksmund diesen Stein "Die Hetsche".

Nun die Sage:
In Lichtenau lebte einst eine alte Frau, die als Hexe verschrien war. Man erzählte, sie sei in der Walpurgisnacht auf einer Ofengabel hoch durch die Luft auf den Keulenberg geritten, wo der Teufel Heerschau über seine Getreuen hielt. Mit ihm habe die Hexe einen Vertrag abgeschlossen, kraft dessen sie sich verwandeln konnte. Sie erhielt einen Ring aus Blei. Steckte sie diesen an den Finger, so schrumpfte sie sofort als Kröte zusammen und hüpfte als solche umher. Streifte sie den Ring wieder ab, so bekam sie ihre menschliche Gestalt zurück. Nach dem Volksglauben war die Hetsche (Kröte) ein giftiges Tier, das dem Teufel verbündet war. Der Vertrag sollte genau fünf Jahre gelten. Nach Ablauf dieser Zeit konnte der Teufel ihre Seele als Lohn fordern. Als Hetsche konnte die Hexe nun fast unbemerkt die Kühe der Bauern vergiften, daß sie blutige Milch gaben, und auch über die Menschen brachte sie Krankheit und allerlei Ungemach. So vergingen ihr die fünf Jahre viel zu schnell. Sie ritt wieder in der Walpurgisnacht zum letzten mal auf den Berg, um dort am Hexensabbat teilzunehmen. Furchtbar quälte sie Angst und Grauen vor dem ihr beschiedenen Ende, und sie ersann eine List. Kurz vor der Mitternachtsstunde, zu welcher der Teufel berechtigt war, ihre Seele zu nehmen, steckte sie den Zauberring an den Finger, und gleich schrumpfte sie zu einer kleinen Kröte zusammen. Der Teufel konnte sie nicht mehr entdecken, obwohl er eifrig suchte und an jeder Kröte horchte, ob in ihr ein menschliches Herz schlüge, doch vergebens. Da schlug im Tal eine Kirchturmuhr zwölf. Die Zeit, in welcher der Böse seine Forderung eintreiben konnte, war vorüber. Fluchend sprang er davon. Erfreut schüttelte die Hexe den Ring ab. Sie wuchs zwar wieder, aber mit Ablauf der Frist hatte auch der Teufelsring seine Zauberkraft verloren. Sie wuchs zu einer riesengroßen Kröte, bekam aber ihre menschliche Gestalt nicht wieder. Sie wurde zu Stein. Noch heute liegt hier die große steinerne Hetsche.

(gekürzt von Horst Oswald)

Sitemap anzeigen Design und Verwaltung der Webseite: Pulsnitz Webdesign | Datenschutz Admninistration
Interessante Links