Aktuelles

2015-12-04

Geschenke sind unterwegs (Sächsische Zeitung Kamenz vom 03.12.2015)

Geschenke sind unterwegs (Sächsische Zeitung Kamenz vom 03.12.2015) Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist in der Region abgeschlossen. Weit über 1 500 Päckchen gehen auf Reisen.

Oberlichtenau. In vielen Sammelstellen wurden in den letzten Tagen und Wochen Geschenkpakete für notleidende Kinder in Osteuropa abgegeben, so auch im Landkreis Bautzen. Allein in der Sammelzentrale für die Kamenzer Region im Oberlichtenauer Bibelland gingen 864 Päckchen ein. In Radeberg eine ähnliche Größenordnung. „Hunderte in ärmlichsten Verhältnissen lebende Kinder werden auf diese Weise ein Weihnachtsgeschenk erhalten. Für die meisten von ihnen wird es das einzige Geschenk überhaupt sein“, sagt Organisatorin Susanne Förster und setzt hinzu: „Allen Beteiligten sei herzlich gedankt.“ Den Helfern in den Annahme- und Sammelstellen, die nicht nur ihren Platz, sondern vor allem ihre wertvolle Zeit zur Verfügung stellten, den Kindern, Eltern, Lehrern und Kita-Mitarbeiterinnen, die die Aktion zu ihrer machten und liebevoll Päckchen packten bzw. ihre Schützlinge dafür begeisterten. Susanne Förster: „Nicht zu vergessen die Frauen, die das ganze Jahr über Socken, Pullover, Schals und Handschuhe als Beigaben für die Päckchen gestrickt haben und natürlich Dank all denen, die mit ihrer finanziellen Spende dazu beitrugen, dass die Päckchen zu den Kindern transportiert werden können.“ Es sei die Summe an Einzelaktivitäten, die das Ganze erfolgreich machen, schätzt sie ein. (szo)

Zum Originalartikel

Interessante Links