Holzhaus



Kurz nach Gründung unseres christlichen Vereins errichteten wir das Holzhaus neben dem Pfarrhaus. Dadurch konnte unsere offene Kinder- und Jugendarbeit weitergeführt werden, als durch das Renovieren und Umbauen des Pfarrhauses unsere bis dahin genutzten Räume wegfielen. Das Holzhaus hatte 1992 100.000 Mark gekostet und war eine Art Test des Kultusministeriums, ob wir leistungsfähig genug sind, in nur einem Monat diese Objekt zu errichten. Wir haben dies geschafft und dadurch die Fördermittel bewilligt bekommen für unser eigentliches Ziel - das Jugendzentrum Westlausitz. Die Kirchgemeinde hat uns später wegen Eigennutzung über das Amtsgericht Kamenz herausgeklagt.
Heute gibt es nach langer Unterbrechung wieder aktive junge Leute, die dieses Objekt nutzen:

Junge Gemeinde im Pulsnitztal

Interessante Links