Tag des Offenen Denkmals - ein Beitrag zum Heimatschutz in Sachsen

Der Tag des offenen Denkmals ist eine jährlich im Herbst wiederkehrende Tagesveranstaltung mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Er ist der nationale Beitrag zu European Heritage Days.
Der CV Oberlichtenau e.V. und der cv-aktiv reiseDienst e.V. aus Oberlichtenau veranstalteten 2001 zum ersten mal in Oberlichtenau den Tag des offenen Denkmals.
Später kamen in Oberlichtenau die Kirchgemeinde, Heimatverein, Barockschloss, Liederweg und Kutschfahrtenverein als Akteure an diesem Tag hinzu. So hat sich aus einer kleinen Initiative des CV-Oberlichtenau e.V. am Denkmalstag, Oberlichtenau zu einem Besuchermagnet durch vielfältige Angebote entwickelt.

    * 2016  Gemeinsam Denkmale erhalten  Offizielle Seite vom Denkmalstag:  9. Bild von oben -  Unsere Jugend bereitet bauseitig das Ikonenmuseum im emaligen Kuhstall vor - hier freilegen der zugemauerten Gewölbe

    * 2015  Handel, Handwerk und Gewerbe
    * 2014  Farbe
    * 2013  Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?
    * 2012  Holz
    * 2011  Romantik, Realismus, Revolution - Das 19. Jahrhundert
    * 2010  Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr
    * 2009  Stätten des Genusses
    * 2008  Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung
    * 2007  Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten
    * 2006  Rasen, Rosen und Rabatten
    * 2005  Krieg und Frieden
    * 2004  Wie läufts? Schwerpunktthema: Wasser
    * 2003  Geschichte hautnah: Wohnen im Baudenkmal
    * 2002  Ein Denkmal steht selten allein: Straßen, Plätze und Ensembles
    * 2001  Denkmal als Schule - Schule als Denkmal
Interessante Links