Aktuelles

2010-04-03

Imbiss „Goldene Wurzel“ auf dem Keulenberg öffnet wieder (Sächsische Zeitung - Kamenz)

Der Imbiss auf dem Keulenberg, die „Goldene Wurzel“, öffnet zu Ostern wieder. Das teilte jetzt der neue Pächter mit. Bis Ostermontag sei täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Mit dem Osterwochenende starte zugleich ein neues Team die Gastronomie auf dem Keulenberg, erklärte Sebastian Teichert von der „Kochloft - Die Eventkochschule in Dresden“. Teichert spricht für Dresdner Gastronomen, die das Projekt Keulenberg gemeinsam mit Mitarbeitern aus der Region stemmen wollen. Nach Ostern werde vorerst der Imbiss weiter regelmäßig geöffnet: sonnabends und sonntags von 12bis 17 Uhr. Die Wiederöffnung der Bergbaude müsse aber noch etwas länger als zunächst geplant warten. Ursprünglich sei die Eröffnung für Anfang April geplant gewesen (die SZ berichtete). Erhebliche Baumängel verzögern das aber. Die Mängel müssen erst behoben werden.

In den vergangenen Jahren wechselten die Pächter mehrfach. Die Betreibergesellschaft, die die Baude zuletzt bewirtschaftete, war Ende des Vorjahres pleite.

Mit 413 Meter Höhe ist der Keulenberg einer der markantesten Gipfel der Westlausitz und ein Ausflugsziel der Dresdner. So will auch die Stadt Pulsnitz künftig den Berg stärker in ihr Tourismuskonzept integrieren. Schließlich falle es auch auf die Stadt zurück, wenn die Baude verschlossen sei. (SZ/ha)


Sitemap anzeigen Design und Verwaltung der Webseite: Pulsnitz Webdesign | Datenschutz Admninistration
Interessante Links